Girlflirt.de geht in Version 3.0 online

Girlflirt.de – Lesbenchat 3.0

In den nächsten Tagen präsentiert sich Girlflirt.de mit neuen Funktionen und einem ganz neuen Design als einen der bekanntesten Lesbenchats im Netz. Damit geht das hundertprozentige, kostenlose Chatten für junge Lesben in die nächste Runde. Aktuell befindet sich die Datingseite in der zweiten Generation und ist bald in einer viel frischeren, moderneren und neueren Version 3.0 abrufbereit.

Was ist Girlflirt.de?

Girlflirt.de ist eine seit bereits 2002 bestehende Plattform, die als Chatportal für junge Lesben auf dem Markt zur Verfügung steht. Hier haben viele junge Frauen die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen. Die Profile der Nutzerinnen können mit Fotos und Beschreibungen der eigenen Person versehen werden. Die Zielgruppe liegt zwischen 18 und 40 Jahren, sodass junge und erfahrene Nutzerinnen die Gelegenheit bekommen zu kommunizieren. Girlflirt ist bereits bei vielen jungen lesbischen und bisexuellen Frauen eine populäre Marke geworden, die weiterhin ausgebaut, aktualisiert und erneuert wird. Eine Anmeldung ist ab 18 Jahren möglich.

Die Übernahme von Girlflirt

Die Inhaberinnen von Sie-sucht-Sie.de haben Girlflirt.de übernommen und ermöglichen auch weiterhin das Schreiben und gegenseitige Kontaktieren junger Lesben. Die Weiterführung der Marke, in Form von besserer und überarbeiteter Funktionsvielfalt, soll auch in Zukunft weiterhin angestrebt werden. Die Nutzer von Girlflirt.de erhalten einen vollständigen Zugriff auf die Datenbank der Plattform Sie-sucht-Sie.de. Das ergibt den Vorteil, dass die Mitgliederanzahl der jungen Lesben enorm steigt und die potenziellen Kontaktmöglichkeiten markant größer werden. Darüber hinaus werden alle Funktionen, die bereits bei Sie-sucht-Sie.de vorhanden gewesen sind, ebenfalls auf Girlflirt.de verfügbar sein und auch die Nutzung der Plattform bleibt kostenfrei.

Neue Registrierung erforderlich

Bezüglich der Registrierung gibt es einen kleinen und einzigen Nachteil. Aufgrund von rechtlichen und technischen Gründen müssen sich die Girlflirt Nutzer ganz neu registrieren. Die Registrierung nimmt aber nicht mehr als 5 Minuten in Anspruch, um anschließend weiterhin mit den Frauen hundertprozentig kostenlos chatten zu können. In der Basis-Mitgliedschaft sind bereits viele Features vorhanden. Erweiterte Funktionen gibt es zu einem kleinen Aufpreis in der Premium-Mitgliedschaft, die jederzeit kündbar ist.

Keine Angst vor schwarzen Schafen

Einen hohen Stellenwert für die Inhaberinnen von Girlflirt.de hat die Sicherheit und der Datenschutz. Bei der Registrierung werden die individuellen Profile der Nutzerinnen redaktionell auf Echtheit überprüft und erst danach freigeschaltet. So müssen die Mitglieder keine Angst haben, dass sich die Traumpartnerin als ein Fake-Profil entpuppt. Sollte dennoch ein Zweifel bestehen, kann sich jederzeit an den Supportdienst gewendet werden.

Um die perfekte Traumfrau zu finden, bietet die Datingplattform einige Unterstützungsmöglichkeiten an. Über einen Persönlichkeitstest oder auch den Fragenflirt, lässt sich spielerisch herausfinden, ob die gegenüberliegende Frau die eigenen Ansichten, Träume und Vorstellungen vertritt. Zusätzlich gibt der selbstentwickelten Matchingfaktor preis, wie gut zwei Menschen dann im Endeffekt zueinander passen. Weiter kann über die Funktion des Fotoflirts, die optimale Partnerin über das bloße Auge ausgewählt werden.

Viele Extras neben einer hohen Funktionsvielfalt

Neben der enormen Funktionsvielfalt lesbische Frauen kennenzulernen, hat die Plattform auch ein paar Extras. Geplant ist zudem ein Magazin, über das sich die Nutzerinnen rund um das Thema Sexualität informieren können. Weiter soll es einen Ratgeber geben! Dort gibt es dann Tipps und Tricks für angesagte Clubs, Bars oder Events, bei denen lesbische Frauen Kontakte knüpfen können.

Viele Mitglieder der bereits bestehenden Plattform erzählen von ihren Erfolgsgeschichten beim Online-Dating. Einige der Ex-Singles und neuen frisch verliebten Paare schreiben über ihre Liebesgeschichte und halten somit zusätzlich den Kontakt zur Community.